Project Description

1. Platz 2012 – verliehen durch das Ostfriesische Landesmuseum Emden